Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Start Neuigkeiten

Neuigkeiten

Berichte/Termine
von Veranstaltungen,Tauchfahrten      usw.


Bilder vom Schnuppertauchen 2016 - Stadtwerke Sdh

Die ersten Bilder vom Jubiläums-Schnuppertauchen bei den Stadtwerken Sondershausen sind in der Bildergalerie aufgenommen.



Grundlagen Lehrgang für angehende Übungsleiter

Am 15.09.2017-16.09.2017 (Teil 1) und am 29.09.2017-30.09.2017 (Teil 2) findet der Lehrgang in Sonderhausen statt. Details sind in der Anlage am Ende dieser Seite ersichtlich.


Veranstaltungskalender

In der Anlage (am Ende der Seite) sind die Termine des Landesverbandes Thüringen 2017 ersichtlich.

Vielleicht ist ja der eine oder andere Termin dabei der euch zusagt. 


TSC Sondershausen feierte 50-jähriges Jubiläum

im Rahmen der Weihnachtsfeier feierten wir unser 50-jähriges Jubiläum. Das ganz besondere daran: Vereinspräsident Holm Gerlach hat den Verein vor 50 Jahren gegründet und ist seit der Gründung unser Präsident. Wo gibt es sowas nochmal?

Zu den Gratulanten zählten Gäste vom Landestauchsportverband aus Erfurt, der Bürgermeister J. Kreyer sowie Vetreter des Landratsamtes. 

 Am Ende dieser Seite, könnt ihr den Artikel der TA (als Anlage) aufrufen.



1. Jugendtauchercamp 2016

Bilder in der "Bildergalerie"

 


Vom 27.08. bis 28.08.2016 führte der TSC Delphin Sondershausen e.V. ein Tauchercamp für die Jugendgruppe auf dem Gelände der DRK-Wasserwacht Nordhausen durch.

Nach der Einweisung durch die Ausbilder zum Verhalten auf dem Gelände, im Wasser und dem Unfallmanagement bei einem Tauchunfall begann damit ein erlebnisreiches Wochenende

für die Jugendlichen  Adrian W., Moritz R., Yannick M. und Tim V.  Es wurde gelernt, diskutiert, vorgeführt und zum Abschluss das Gehörte und Erlernte  in der Tauchpraxis umgesetzt.
Durch die entspannte Atmosphäre und die vorhandenen  Möglichkeiten auf dem Gelände der Wasserwacht gelang es den Ausbildern, den Jugendlichen die Grundkenntnisse im Tauchen zu vermitteln. Mit sehr viel Interesse verfolgten sie die praktischen Vorführungen und Fachvorträge, um dann das Erlernte in der Praxis richtig anzuwenden.

Neben dem Spaß gab es aber auch Pflichten. Dazu zählten das Abwaschen, das Reinigen der Unterkünfte und die Sauberkeit im Objekt. All diese Aufgaben wurden ebenfalls mit viel Elan erledigt.  

Da es Petrus mit dem Wetter sehr gut meinte, gab es außer dem Tauchen noch vieleweitere Möglichkeiten, sich beim Ballspielen, Schwimmen und Schlauchbootfahren auszutoben.

 

Wir möchten noch erwähnen, dass durch den persönlichen Einsatz unserer Ausbilder Ralf Kanzler und Volkmar Gärtner die Durchführung des Lagers ein voller Erfolg wurde. Deshalb möchten wir uns bei Ihnen an dieser Stelle im Namen des Vereins bedanken. Unser Dank geht auch an die freiwilligen Helfer aus unserem Verein, den Eltern der Teilnehmer, die uns bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützt haben sowie der DRK-Wasserwacht Nordhausen, deren Übungsgelände wir zur Durchführung unseres Tauchercamps nutzen durften.

 

Der Vorstand des TSC Delphin e.V. 

 



Taucher des TSC Sondershausen im Arbeitseinsatz

 

Um den Badegästen der Bebraer-Teiche einen ungetrübten Badespaß zu ermöglichen, waren unsere Taucher im Einsatz. Siehe hierzu auch die Veröffentlichung in den Kyffhäuser Nachrichten:

http://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=193833 

 

 


Training im Bundeswehr-Hallenbad fällt aus !

Hierzu die Mitteilung unseres Vorsitzenden:

"Liebe Sportfreunde,

gemäß Aussage der Hallenaufsicht ist die BW-Schwimmhalle ab sofort aus technischen Gründen geschlossen.

Unser Training wird wohl erst nach den Sommerferien wieder möglich sein.

Bis dahin müssen wir uns um eine Ersatzlösung bemühen oder etwas Neues einfallen lassen.

Mit einem freundlichen Flossenschlag grüßt

Holm Gerlach"


Weihnachtstauchen

Liebe Tauchsportfreunde,

auch dieses Jahr fand unser traditionelles Weihnachtstauchen wieder an den Bebra-Teichen statt. Die Veranstaltung wird sehr gut angenommen und weckt auch sehr großes Interesse bei den örtlichen Zuschauern.

Bilder sind in der Bildergalerie eingestellt.

Weihnachtstauchen 2015

Hier noch ein Link zum Artikel der NNZ Sondershausen.

http://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=181966

 



 Sehr aktive Jugendgruppe

Erfreulicherweise ist in unserer Jugendgruppe derzeit richtig was los. Die Jugendlichen sind mit Begeisterung beim Training und es macht richtig Spaß dabei zu sein.

 

Trainiert und ausgebildet werden sie von Saskia, Steffen und Ralf.

Zur Ausbildung gehört natürlich auch die Theorie.

und die Prüfung

Die Ausbilder waren sehr erfreut, da alle TaucherInnen sehr fleißig gelernt hatten ! 

 


 Ein Tag am Möwensee, Bilder von Ralf

 

Die Bilder vom TG sind in der Bildergalerie eingestellt.


Info´s zu den Behandlungs-Druckkammern in Deutschland

Alle notwendigen Informationen zu den Druckkammern in Deutschland sind aus der Anlage am Schluß dieser Seite zu entnehmen


 

 Dem Hammerhai ins Auge geblickt.

Unserem Mitglied Ecky ist ein First-Class-Bild gelungen das wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Auge in Auge

 

 


 

Neue Richtlinien des VDST

16. Jan. 2010

Was ist neu in der Ausbildung beim VDST ab 2010 ?

Bundesausbildungsleiter Theo Konken hatte die Verantwortlichen für die Tauchlehrerausbildung im VDST nach Kas (Kasch) eingeladen und es wurden einige Neuerungen, die auch uns betreffen könnten beschlossen.

Unter anderem wurde festgelegt, daß

  • beim "Retten eines bewusstlosen Tauchers" zukünftig die Rettung nur noch von vorne (Retter und Opfer sind "face to face") durchgeführt werden soll
  • während des Aufstieges das Überstrecken des Kopfes nicht mehr erforderlich ist ("Das Überstrecken ist in dieser Situation nicht erforderlich")
  • es im Bereich Medizin 2010 zwei entscheidende Neuerungen geben wird und zwar:
    • in Anlehnung an die ERC Richtlinien (European Resuscitation Council Guidelines for Resuscitation 2005) soll bei bewusstlosen Kindern und Ertrinkungsopfern eine Initialbeatmung von fünf Beatmungen und dann zur Herzdruckmassage übergegangen werden. In der normalen Ersthelferausbildung wird ausschliesslich der Rhythmus von zwei Beatmungen zu 30 Herzdruckmassagen gelehrt. 
    • für geschulte Laien soll der "Larynx-Tubus" eingeführt werden der sich in den letzten Jahren aufgrund seiner einfachen Handhabung im Rettungsdienst bewährt hat.
  • das Unterwasser Handzeichen "öffne meine Reserve" gestrichen wird.
  • das "T"-Zeichen "100 bar" bedeutet (und nicht halber Flaschendruck)
  • beim "Basic Diver" wie auch beim Schnuppertauchen keine Tauchtauglichkeitsuntersuchung erforderlich ist. Eine Selbsterklärung (standardisiert) ist ausreichend
  • der Schnorchel zur Grundausstattung gehört, aber er gehört während des Tauchgangs nicht an die Maske

Quelle und vollständiger Text: "Sporttaucher" Heft 1 Januar/Februar 2010, Seite 52-54


 


Ebene...

Anlagen:
 Einladung Mitgliedervers. Kreissportbund und Grundlagenlehrgang ÜL[Einladung zur Mitgliederversammlung Kreissportbund und Ausschreibung "Grundlagenlehrgang" für ÜL]723 Kb
 Bericht der TA vom 21. Dezember 2016[50-jähriges Vereinsjubiläum]748 Kb
 Behandlungs-Druckkammern in Deutschland[Behandlungs-Druckkammern in Deutschland]63 Kb
 Termine des Landesverbandes Thüringen[Termine des Landesverbandes Thüringen]374 Kb
 
Wer ist online
Wir haben 43 Gäste online
Mitglied werden
Besucher
Heute334
Gestern386
Woche720
Total213257

jbc vcounter